Als die Auflösung der Panzerausbildungskompanie Fahrsimulator Kette zum 30.06.2005 feststand fanden sich bereits im Jahr 2004 einige Ehemalige und bis dahin auch noch aktive Soldaten unter der Führung von StFw. a.D. Jürgen Rahlmeyer zusammen um mit der Gründung eines Traditionsvereins einen der Simulatoren im Betrieb zu halten.

Am 05.10.2004 fand die Gründungsversammlung des Vereins statt, zu der 26 Personen in der UHG der GFM-Rommel-Kaserne erschienen waren.

Die Tagesordnung:

1. „Begrüßung“

2. „Hptm Storbeck zum Auftrag der KfAusbKpFahrSimKette“

3. „Kurzreferat Olt Fuchs: Militärgeschichtliche Sammlung“

4. „Wahl des Versammlungsleiters und des Protokollführers“

5. „Diskussion über die Gründung und Satzung des Vereins“

6. „Verabschiedung der Satzung und Beschluss über die Gründung des Vereins“

7. „Wahl des Vorstandes“

8. „Wahl des erweiterten Vorstandes“

9. „Wahl der Beisitzer“

10. „Festlegung der Mitgliedsbeiträge“

11. „Verschiedenes“

StFw a.D. Jürgen Rahlmeyer wird im Laufe der Versammlung zum Versammlungsleiter gewählt, Eduard Bokel zum Protokollführer.

Nach Diskussion über die Notwendigkeit der Gründung eines Vereins und über die vorliegende Satzung wurde dieser per Handzeichen einstimmig zugestimmt.

Die Wahl des ersten Vorstandes ergab:

Erster Vorsitzender StFw a.D. Jürgen Rahlmeyer,

1. stellv. Vorsitzender StFw Peter Friedrich

2. stellv. Vorsitzender Hptm a.D. Dieter Steinsiek

Schatzmeister Peter Kristeit

In den erweiterten Vorstand wurden gewählt:

Schriftführer OFw a.D. Peter Fischer

stellv. Schriftführer Fw a.D. Eduard Bokel

stellv. Schatzmeister Olt Dirk von Ohlen

Zum Technischen Beirat wurden gewählt:

Otfried Teuber und HFw Hauke Trost

Zum Pressewart wurde gewählt:

OFw a.D. Sascha Bertelt

Zum Rechnungsprüfer wurden gewählt:

HFw a.D. Manfred Gottschalk und StFw a.D. Klaus Möller

Das Schiedsgericht setzt sich zusammen aus:

Hptm Bernd Storbeck, Hptm a.D. Ralph Hopp und OFw a.D. Thorsten Lohöfer

Fahrsimkette auf Facebook

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com